Unser Konzept

Zu Hause ist es doch am schönsten!
Wir sorgen dafür, dass Sie so lange wie möglich zu Hause bleiben können.
Unser ambulanter Pflegedienst in Herborn bietet Ihnen Hilfestellung in allen Bereichen an, sei es Hilfe bei der Grundpflege, im Haushalt, Übernahme von medizinischen Tätigkeiten.

Wir unterstützen Sie darin, sich selbst zu pflegen und bieten unsere Hilfeleistungen an, wo diese erforderlich sind. Ihre Wünsche werden von uns respektiert und in die Pflege mit einbezogen. Die häusliche Pflege erfolgt nach einem Therapieplan in enger Zusammenarbeit zwischen den behandelnden Ärzten und uns. Regelmäßige Schulungen gewährleisten die kontinuierliche Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen.

Die ambulante Pflege des AWO Kreisverbandes in Herborn versorgt Kunden in einem Radius von 15 Km in Herborn und Umgebung.
 
Unsere Mitarbeiter für den Bereich Herborn und Umgebung erreichen Sie unter der Telefonnummer: (02772) 9596-11.


Transparenzbericht 2017

Qualitätsprüfung des Ambulanten Pflegedienstes der
Arbeiterwohlfahrt KV Lahn-Dill e.V.

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)Bei der diesjährigen Prüfung des medizinischen Dienstes der Krankenkassen erhielt der ambulante Dienst sehr gute Bewertungen.
Es ist in den seltensten Fällen so, dass nicht nur in der Endnote eine 1.0 erzielt wird, sondern auch in den Einzelbewertungen: Pflegerische und medizinische Leistung, Dienstleistung und Organisation sowie den Kundenbefragungen.
Damit hebt sich der ambulante Pflegedienst der AWO in Herborn weit von dem Landesdurchschnitt ab.





Unsere Leistungen der ambulanten Pflege im Überblick

Die Grundpflege beinhaltet:
  • Hilfe bei
    • der täglichen Grundpflege
    • der Mobilisation
    • den Mahlzeiten
  • Förderung und Erhalt der Selbstständigkeit
  • Hilfe im Alltag
  • Pflegeberatung nach § 37 Abs. 3 SGB XI
  • Begleitung und Betreuung bei Demenz
  • Pflege nach Schlaganfall
  • Angehörigenschulungen u. Betreuung
  • Pflege bei künstlicher Ernährung
  • Beratung in Finanzierungsfragen mit Kassen, Ämtern und Behörden
  • weitere Leistungen nach individueller Vereinbarung


Die Hauswirtschaftliche Versorgung beinhaltet:
  • Wäsche waschen und/oder bügeln
  • Frühstück und/oder Abendessen zubereiten
  • Reinigen der Wohnung
  • Weitere Leistungen nach individueller Vereinbarung
Die Behandlungspflege beinhaltet:
  • Injektionen, z. B. bei Diabetes
  • Wundversorgung
  • Medikamentengabe
  • Stomaversorgung jeglicher Art
  • Katheterpflege
  • Portversorgung
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Blutdruck- und Blutzuckermessungen





Die Finanzierung

Zertifikat DIN EN ISO 9001: Ambulante Dienste © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)Wir sind zugelassener Vertragspartner aller Pflege- und Krankenkassen.
Die Höhe der Sach- und Kombileistungen aus der Pflegeversicherung richtet sich nach der Pflegestufe der Betroffenen. Sie wird nach einem Gutachten des medizinischen Dienstes der Krankenversicherung festgelegt. Durch Zuzahlung (eventuell auch durch den Sozialhilfeträger) können die Leistungsmöglichkeiten der häuslichen Pflege erweitert werden. Die Abrechnung erfolgt nach einem landesweit mit den Pflegekassen vereinbarten Leistungskomplexsystem. Die häusliche Krankenpflege (Behandlungspflege) wird vom Hausarzt verordnet und als reine Sachleistung von der Krankenkasse bezahlt. Voraussetzung ist eine von der Krankenkasse genehmigte ärztliche Verordnung.

Eine Ergänzung durch unser Angebot Betreutes Wohnen zu Hause ist nach Wunsch möglich.