...beim AWO Kreisverband Lahn-Dill e.V., einem gesellschaftspolitisch aktiven Verband – als Mitgliederorganisation und als Dienst-leistungsunternehmen.


Wir kämpfen für eine sozial gerechte Gesellschaft und nehmen politisch Einfluss. Dieses Ziel verfolgen wir mit ehrenamtlichem Engagement und professionellen Dienstleistungen.

Eine große Zahl ehrenamtlich engagierter Mitglieder und der politische Einsatz für mehr soziale Gerechtigkeit bilden das Fundament, auf dem die AWO aufbaut.

Als Mitgliederverband und als Dienstleistungs-unternehmen unterstützen wir Menschen, ihr Leben eigenständig und verantwortlich zu gestalten und fördern alternative Lebenskonzepte.

Die Werte Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit bestimmen unser Handeln.
In einer Gesellschaft, die mehr und mehr von Individualismus und Egoismus geprägt wird, ist es immer wichtiger, Solidarität zu praktizieren und zu leben. Wir und unsere Unternehmen stehen für solidarische Hilfe zur Selbsthilfe, bieten Rat, Unterstützung und Hilfen für nahezu alle sozialen Belange.


Unser Grundsatz: Der Mensch im Mittelpunkt

Daten - Zahlen - Fakten

Einen Überblick des Jahres 2020 können Sie unserem Jahresbericht entnehmen:

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

AWO Kreisverband Lahn-Dill-Kreis e.V., Walkmühlenweg 5, 35745 Herborn

Gründungsjahr: 1980

Der Verein ist eingetragen im Vereinsregister VR 3374 Amtsgericht Wetzlar

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Bundesweite verbandliche Regelungen und Richtlinien:

Die Satzung der AWO Kreisverband Lahn-Dill-Kreis e.V.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Der AWO Kreisverband Lahn-Dill-Kreis e.V. ist durch den Freistellungsbescheid des Finanzamtes Dillenburg vom 29.09.2020, Steuernummer 09 250 50570 von der Körperschaftssteuer befreit, weil er im Sinne der §§ 51 ff. AO ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken dient.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger*innen

Nils Neidhart, Vorstand

Eva-Claudine Halfmann-Gräb, Bevollmächtigte nach § 30 BGB

Mitglieder des Präsidiums

Dietmar Glaßer (1. Vorsitzender)

Jan Moritz Böcher (2. Vorsitzender)

Andrea Volk (stellvertretende Vorsitzende)

Werner Schäfer-Mohr (stellvertretender Vorsitzender)

Beisitzer:
Christian Schüler
Anne Naumann
Werner Schäfer
Julia Ströher
Wilhelm Werner

Weitere Organe sind die Kreiskonferenz und der Kreisausschuss. Die Zusammensetzung dieser beiden Organe ist der Satzung des AWO Kreisverbands Lahn-Dill-Kreis e.V. zu entnehmen (s.o.).

5. Tätigkeitsbericht

Jahresbericht 2020

6. Personalstruktur

Im Jahr 2020 beschäftigte der Verein Jahresdurchschnitt 239 Mitarbeiter*innen, die beiden Tochtergesellschaften beschäftigten im Jahresdurchschnitt 112 Mitarbeiter*innen.

In den Einrichtungen der AWO Lahn-Dill sind insgesamt ca. 100 Ehrenamtliche aktiv.

7. Angaben zur Mittelherkunft und Mittelverwendung

8. Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten

Der AWO Kreisverband Lahn-Dill-Kreis e.V. ist ein eingetragener Verein und agiert somit als eigenständige juristische Person. Er betreibt soziale Einrichtungen und Angebote und fördert das Wohlfahrtswesen.

An der Gemeinnützigen Gesellschaft für soziale Dienste der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill-Kreis mbH (Sitz Herborn, Amtsgericht Wetzlar HRB 7082) ist er als alleiniger Gesellschafter zu 100 % beteiligt (Stammkapital: 25 TEUR).

Die Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill-Kreis mbH ist alleinige Gesellschafterin der AWO Lahn-Dill Service gGmbH (Amtsgericht Wetzlar HRB 7671, 100 % Beteiligung / 25 TEUR Stammkapital).

Zudem ist der AWO Kreisverband Lahn-Dill-Kreis e.V. an der Gesellschaft „SoFaS Social Factoring Südhessen GmbH“ mit Sitz in Frankfurt am Main (Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 85263) mit einem Geschäftsanteil in Höhe von 30% (Einlage 7,5 TEUR) beteiligt.

9. Namen von Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10% unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

Wie in den Vorjahren gab es auch im Jahr 2020 keine Personen oder Geber, deren jährliche Zahlungen mehr als 10% unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.