Wir haben Visionen
Hessenweit sind wir als Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill e.V. Vorreiter im Bereich Festanstellung von Tagespflegepersonen in Kooperation mit Kommunen und Firmen.


Unsere bisherigen Erfahrungen bestärken uns, dieses Konzept zu leben und weiterhin nach Wegen zu suchen, die für Kinder und Eltern, Kommunen und Firmen sowie unsere Mitarbeiter neue Perspektiven eröffnen.

Die Betreuung der Kinder findet unter den gleichen Voraussetzungen wie im häuslichen Bereich einer Tagesmutter statt, nur dass das unternehmerische Risiko (Gebäude, Ausstattung, Sicherheitsstandards, Auslastung, Vertretung im Krankheits-und Urlaubsfall etc.) beim Träger liegt.
Die Kindertagespflege in dieser Form bleibt eine weitgehend flexible und familienähnliche Betreuungsform, die durch die Festanstellung institutionalisiert wird. Sie ist für Tagespflegepersonen eine langfristige berufliche Chance, die in der nicht hauptberuflichen Selbstständigkeit keine Perspektive für sich sehen.


Aufgrund unserer kleinteiligen, familiennahen und flexiblen Lösung können die individuellen Bedürfnisse der Kooperationspartner umgesetzt werden. Unsere Kindertagespflege-Nester gibt es im "Kleinformat" für 5 Kinder mit 1,5 Vollzeit-Tagespflegepersonen und in der "Großen Version" für 9-10 Kinder mit 2,5 Vollzeit-Tagespflegepersonen (und Zwischenlösungen). Einer Tagespflegeperson dürfen maximal 5 Kleinkinder fest zugeordnet werden. Wir haben bei unserem Konzept, den Vertretungsfall – Urlaub oder Krankheit der Tagesmutter – generell mit berücksichtigt und eine zusätzliche Kollegin beschäftigt. Sie ist regelmäßig wöchentlich im Nest, so dass für die Kinder der Ernstfall der Normalfall ist, weil sie an beide Tagespflegepersonen sicher gebunden sind und eine vertrauensvolle Beziehung haben.





AWO Kindertagespflege-Nester sind ein Kooperationsangebot für Kommunen und Firmen.


Unsere Leistungen




Chancen der Kindertagespflege-Nester für Kommunen:

Vorteile der Kindertagespflege-Nester

  • Die Größe des Kindertagespflege-Nestes kann entsprechend der Bedarfsplanung zeitnah angepasst werden
  • Die Umsetzung des Projektes läßt sich innerhalb kurzer Zeit realisieren (2-3 Monate)
  • Es entstehen keine Kosten durch Kita-Neubau, denn für unser familiennahes Konzept benötigen wir eine geeignete Wohnung o.ä.
  • Kindertagespflege ist für Kleinkinder ein adäquates Angebot neben der Betreuung in der Kinderkrippe


Nutzen für Kommunen

  • Im Verhältnis zu einem Kita-Betreuungsplatz betragen die Kosten nur einen Bruchteil
  • Kommunen können selbst in kleinen Ortsteilen den Eltern eine wohnortnahe, familienähnliche Kleinkinderbetreuung anbieten
  • Verlässliche und bezahlbare Betreuung entsprechend den vertraglichen Regelungen mit der Kommune





Chancen der Kindertagespflege-Nester für Firmen:

Vorteile der Kindertagespflege-Nester

  • Durch familienkonforme Kinderbetreuung können Arbeitnehmer an den Arbeitsplatz zurückkehren bzw. gelingt der Wiedereinstieg in Beschäftigung (Vereinbarkeit Familie und Beruf)
  • Eltern wünschen sich familienähnliche Betreuungsformen und haben den Kopf frei und geringere Fehlzeiten
  • Firmennahe Betreuung der Kleinsten gewährleistet im Notfall eine schnelle Präsenz eines Elternteiles
  • Flexible Betreuung entsprechend den Bedürfnissen der Kooperationspartner
  • Erheblich kostengünstiger für Eltern als Au-pair bzw. private Kinderfrau
  • Ergänzende Betreuung vor bzw. nach Kindergarten und Schule
  • Möglichkeit der Kooperation mehrerer Firmen in einem Nest


Nutzen für das Unternehmen

  • Firmen, die sich für Kinderbetreuung engagieren, sind attraktive Arbeitgeber
  • Erhöhen die Identifikation mit dem Betrieb und die Arbeitsmotivation
  • Vorteile in der Personalgewinnung
  • Image und Präsenz vor Ort wird positiv verstärkt
  • Betreuungszeiten entsprechend den Arbeitszeiten der Eltern
  • Flexibel in Not-und Ausnahmezeiten
  • Verlässliche und bezahlbare Betreuung





Weitere Informationen zu unsren Kindertagespflege-Nestern in Wetzlar und Greifenstein-Arborn erhalten Sie auf der jeweiligen Informationsseite: