Aktuelle News

  08/2022

Baby-Massage: Neuer Aufbau-Kurs startet am 10. September

Baby-Massage: Neuer Aufbau-Kurs startet am 10. September

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  08/2022

AWO Lahn-Dill und "IB" laden mittwochs zum...

AWO Lahn-Dill und "IB" laden mittwochs zum...

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  08/2022

Ab 13. September neuer Bodystyling-Kurs der AWO Lahn-Dill

Ab 13. September neuer Bodystyling-Kurs der AWO Lahn-Dill

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  08/2022

Kurs im Familienzentrum: „Tanz und Bewegung für...

Kurs im Familienzentrum: „Tanz und Bewegung für Einsteiger“

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  08/2022

Neue AWO-Kurse für Eltern: „Kinder besser verstehen“

Neue AWO-Kurse für Eltern: „Kinder besser verstehen“

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  08/2022

„Baby-Signal“: Aufbaukurs und Themenstunde im...

„Baby-Signal“: Aufbaukurs und Themenstunde im Familienzentrum

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  08/2022

Ab 5. September Treff für Alleinerziehende im...

Ab 5. September Treff für Alleinerziehende im Mehrgenerationenhaus

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  08/2022

Kindertagespflegepersonen: Qualifizierung erfolgreich...

Kindertagespflegepersonen: Qualifizierung erfolgreich abgeschlossen

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  08/2022

„Meditatives Tanzen“ – Ab 1. September neuer Kurs in der...

„Meditatives Tanzen“ – Ab 1. September neuer Kurs in der...

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  08/2022

Vortrag im AWO- Familienzentrum: „Einstieg in das...

Vortrag im AWO- Familienzentrum: „Einstieg in das Intervallfasten“

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

Baby-Massage: Neuer Aufbau-Kurs startet am 10. September

Unter der Leitung von Anna Maria Künzl steht der Baby- Massage- Aufbau- Kurs, der am Samstag (10. September) in den Räumen der AWO- Familienbildungsstätte in Herborn (Walkmühlenweg 5) beginnt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich viermal – jeweils samstags von 11 bis 12.30 Uhr. Inhalte im Aufbaukurs sind Ganzkörpermassage, Gesichtsmassage und Baby Yoga. Während der Treffen bauen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den Elementen aus dem Basis-Modul auf. Die erlernten Massagegriffe werden unter Anleitung von Dozentin Anna Maria Künzl erweitert und in eine harmonische, rhythmische Ganzkörpermassage eingebunden. Anmeldungen sind online unter www.awo- lahn- dill.de im Bereich „FBS-Kursprogramm“, per E-Mail an fbs@awo- lahn- dill.de sowie telefonisch unter (02772) 959616 und (02772) 959632 möglich.

AWO Lahn-Dill und "IB" laden mittwochs zum "Frauen-Brunch" ein

Die Gelegenheit, andere Menschen in derselben Lebenssituation kennen zu lernen und Kontakte zu knüpfen, bietet ein neues Angebot des „Internationalen Bunds“ (IB) und der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Lahn-Dill in Dillenburg. Jeden Mittwoch laden die beiden Zusammenschlüsse zum „Frauen-Brunch“ in die IB-Räume in der Hauptstraße 106 im Herzen der Oranienstadt ein. Bei dem Angebot handelt es sich um eine Initiative des Familienzentrums Dillenburg. Die Leitung des Treffs liegt in den Händen von Chantal Herrmann und Baria Aslam, die das Projekt für die beiden Kooperationspartner auch verantworten. Die wöchentlichen Zusammenkünfte bei einem kleinen Imbiss, einem Kaltgetränk oder einer Tasse Kaffee finden mittwochs von 12.30 bis 14.30 Uhr statt. Die Teilnahme ist ohne Anmeldung und kostenfrei möglich. Mädchen und Jungen der Teilnehmerinnen können gerne mitgebracht werden; für Kinder gibt es in den IB-Räumen im ehemaligen Modehaus Horn eine Spielecke. Jedes Treffen dient dem Kennenlernen und dem Austausch. Die Verantwortlichen vorausschauend: „Man muss mit seinen Sorgen und Nöten nicht allein bleiben. Wer mag und Kontakte sucht, kann mittwochs gerne vorbeikommen und bei uns verweilen.“ Weitere Informationen: Internationaler Bund (IB), Frau Herrmann, Tel. (02771) 8142173 + AWO Lahn-Dill, Frau Aslam, Tel. (02772) 959646.

Ab 13. September neuer Bodystyling-Kurs der AWO Lahn-Dill

Unter der Leitung von Janina Katzer steht der Bodystyling-Kurs, der am Dienstag (13. September) in den Räumen der AWO- Familienbildungsstätte in Herborn beginnt. Im Zuge der zehn angesetzten Zusammenkünfte wird der ganze Körper fit gemacht. Neben klassischem Training für Bauch, Beine und Po stehen auch Übungen zur Stärkung der Arme und des Rückens auf dem Programm. Die Treffen in den Räumen des Familienzentrums der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill im Walkmühlenweg 5 finden dienstags von 18 bis 19 Uhr statt. Anmeldungen sind online unter www.awo- lahn- dill.de im Bereich „FBS-Kursprogramm“, per fbs@awo- lahn- dill.de sowie telefonisch unter (02772) 959616 und (02772) 959632 möglich.

Kurs im Familienzentrum: „Tanz und Bewegung für Einsteiger“

Auf ein Gelenk schonendes Bewegungserlebnis können sich all die freuen, die sich für den Kurs „Tanz und Bewegung für Einsteiger – Zumba Gold“ anmelden, der am Donnerstag (8. September) in den Räumen der AWO- Familienbildungsstätte in Herborn beginnt. Das spezielle Tanz- und Fitnessprogramm richtet sich an alle aktiven Junggebliebenen, Tanz-Einsteiger sowie auch an werdende Mütter, die in der Schwangerschaft fit bleiben wollen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer tanzen zu verschiedenen lateinamerikanischen Rhythmen und trainieren Koordination, Gleichgewicht und Beweglichkeit. Herzlich willkommen im Kreis der Beteiligten sind auch all diejenigen, deren Bewegungsapparat eingeschränkt ist – oder die einfach mit Spaß ein paar überflüssige Pfunde loswerden wollen. Der Kurs im Familienzentrum der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill in Herborn unter der Leitung von Angela Bodem umfasst sechs Treffen; die Zusammenkünfte finden jeweils donnerstags von 10.30 bis 11.30 Uhr statt. Anmeldungen sind per E-Mail an fbs@awo- lahn- dill.de, online unter www.awo- lahn- dill.de im Bereich „FBS-Kursgeschehen“ sowie telefonisch unter (02772) 959616 und (02772) 959632 möglich.

Neue AWO-Kurse für Eltern: „Kinder besser verstehen“

Eltern von Mädchen und Jungen zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr sind Adressaten des Kurses „Kinder besser verstehen“, der ab Donnerstag (8. September) in den Räumen des AWO- Familienzentrums in Herborn stattfindet. Dozentin Natascha Beer wird im Zuge der sechs Zusammenkünfte, die jeweils donnerstags von 17.30 bis 19 Uhr stattfinden, Fragen der bindungs- und erziehungsorientierten Pädagogik ebenso behandeln wie „Die emotionale Entwicklung von Kleinkindern“, „Strafen und Konsequenzen bei Kindern“ und „Die Trotzphase“. Schließlich setzt sich die Kursleiterin gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch mit dem „Alltag mit Kleinkindern“ und dem „Kindergarten- Start“ auseinander. Der Kurs kann am Samstag (10. September) sowie am Samstag (8. Oktober) auch als zwei Treffen umfassende Kompakt- Veranstaltung gebucht werden. Die Zusammenkünfte im Familienzentrum der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill finden an beiden Tagen jeweils von 10 bis 13 Uhr statt. Anmeldungen für beide Kurse der Familienbildungsstätte sind per E-Mail an fbs@awo- lahn- dill.de, online auf der Homepage www.awo- lahn- dill.de im Bereich „FBS-Kursgeschehen“ sowie telefonisch unter (02772) 959616 und (02772) 959632 möglich.

„Baby-Signal“: Aufbaukurs und Themenstunde im Familienzentrum

„Raupe Nimmersatt“ – das ist der Titel einer „Baby Signal“- Themenstunde, die am 27. August (Samstag) von 10 bis 11 Uhr unter Leitung von Jenni Fiedler in der AWO- Familienbildungsstätte Herborn stattfindet. Die Baby- Signal- Angebote des Familienzentrums im Walkmühlenweg 5 richten sich an Eltern und Kinder von 6 bis 24 Monaten. Gebärden für Babys ermöglichen eine Brücke für die Kommunikation zwischen Eltern und Kind, schon bevor es die ersten Worte sprechen kann. Die Motorik von Kleinkindern ist bereits so weit ausgebildet, dass sie einfache Handzeichen erlernen können. Und dann lassen sich Bedürfnisse wie „essen“, „trinken“ oder Beobachtungen wie „Licht an“ oder „Hund“ ganz einfach mit den Händen ausdrücken. Für Eltern ist es ein faszinierendes Erlebnis zu sehen, wie ihre Kinder sich ihnen mit den Händen mitteilen und wie glücklich es die Kleinen macht, sich verstanden zu fühlen. In der Baby- Signal- Themenstunde lesen und betrachten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit der Dozentin, wie aus der kleinen Raupe ein wunderschöner Schmetterling wird. Kursleiterin Jenni Fiedler: "Wir singen und malen und beißen uns selbst durchs Obst, bis wir satt sind!" Der nächste Baby- Signal- Aufbau- Kurs in der Familienbildungsstätte findet am 15. und 29. September statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich jeweils donnerstags von 15.30 bis 17 Uhr. Anmeldungen für die Themenstunde und den Aufbaukurs sind online unter www.awo- lahn- dill.de im Bereich „FBS-Kursprogramm“, per E-Mail an fbs@awo- lahn- dill.de sowie telefonisch unter (02772) 959616 und (02772) 959632 möglich.

Ab 5. September Treff für Alleinerziehende im Mehrgenerationenhaus

Die Herausforderungen des Alltags bedeuten für Alleinerziehende und alle anderen Familienmitglieder oftmals eine Gratwanderung zwischen Familie und Beruf. Das führt häufig zu einem Gefühl der Überforderung. Der Erkenntnis, dass ein Austausch mit Gleichgesinnten, die ebenfalls alleinerziehend sind, helfen kann, trägt das Mehrgenerationenhaus der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill in Herborn mit einem neuen Angebot Rechnung. Ab 5. September heißt das Familienzentrum jeden Montag zwischen 15.30 und 17.30 Uhr Alleinerziehende herzlich willkommen. Die Teilnahme an den Zusammenkünften ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Jedes Treffen dient dem Kennenlernen, dem Austausch und dem gemeinsamen Spiel mit den Kindern, für die im Mehrgenerationenhaus der AWO im Walkmühlenweg 5a eine kleine Spiel-Ecke zur Verfügung steht. Die Leitung des Alleinerziehenden- Treffs, bei denen es die Gelegenheit gibt, gemeinsam zu klönen, Kontakte zu knüpfen und Kaffee zu trinken, liegt in den Händen von Dorothea Körber. Die Verantwortlichen des Mehrgenerationenhauses vorausschauend: „Man muss mit seinen Sorgen und Nöten nicht allein bleiben. Wer mag und den Austausch sucht, kann montags gerne vorbeikommen und bei uns verweilen.“ Weitere Informationen und Kontakt: AWO- Mehrgenerationenhaus, Joachim Spahn/Baria Aslam, Tel. (02772) 959616 und Tel. (02772) 959646.

Kindertagespflegepersonen: Qualifizierung erfolgreich abgeschlossen

Großes Engagement für die hohe Qualität der Kindertagespflege – das zeigt der Lahn-Dill-Kreis durch die Ausbildung der Tagesmütter und Tagesväter im heimischen Raum nach den Kriterien des „Qualitätshandbuchs Kindertagespflege“ (QHB). Anschließend an das Bundesprogramm „Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“ des Ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend absolvierten jetzt mehrere Teilnehmerinnen die Qualifizierungsmaßnahme „Kindertagespflege“ der AWO Lahn-Dill erfolgreich und nahmen aus den Händen von Koordinatorin Anna-Lena Brück ihr Zertifikat für den erfolgreichen Abschluss der tätigkeitsvorbereitenden Qualifizierung entgegen. Von Januar bis Juli qualifizierten sich die TeilnehmerInnen nach dem Modellprogramm des Ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die Tagespflegepersonen nahmen an insgesamt 160 Unterrichtseinheiten teil, leisteten zusätzlich 100 Selbstlerneinheiten und absolvierten jeweils ein vierzigstündiges Praktikum in der Kindertagespflege. Der - durch das Modellprogramm des Bundes - wesentlich erweiterte Anforderungskatalog für die Kindertagespflegepersonen erwies sich abermals als absolut lohnenswert. Nun müssen die „frisch gebackenen“ Kindertagespflegepersonen noch bis Ende des Jahres an einer tätigkeitsbegleitenden Qualifizierung (140 Unterrichtseinheiten) teilnehmen, die wiederum mit einer Lernergebnisfeststellung im Dezember endet. Neben der Koordinatorin Anna Brück zählten Diana Bastian (Fachberatung, Lahn-Dill-Kreis), Laura Rohrbach (AWO Lahn-Dill) und Katharina Damm (Kindertagespflegebüro Süd, Sozialwerk Haushalt und Familie) zur Jury, vor der die frisch gebackenen Kindertagespflegepersonen ihre Kenntnisse unter Beweis stellen mussten. Die neue Qualifizierung im kommenden Jahr 2023 beginnt im Januar. Interessenten an der Qualifizierung zur Tagesmutter und zum Tagesvater können sich derzeit an Katharina Damm vom Sozialwerk, Tel. (06441) 5693669, E-Mail: katharina.damm@sozialwerk- hessen.de, Roswitha Zoth von der Arbeiterwohlfahrt, Tel. (02772) 959614, E-Mail: r.zoth@awo- lahn- dill.de, oder an die zuständige Koordinatorin, Anna Brück (AWO Lahn-Dill), Tel. (02772) 959643, E-Mail: a.brueck@awo- lahn- dill.de, wenden.

„Meditatives Tanzen“ – Ab 1. September neuer Kurs in der AWO-Familienbildungsstätte

Körper und Seele in Einklang zu bringen – das ist Ziel des Kurses „Meditatives Tanzen“, der am Donnerstag (1. September) in der AWO- Familienbildungsstätte in Herborn beginnt. Dozentin Alrun Lorenz möchte mit Hilfe wunderschöner Melodien zum Tanzen im Kreis anregen. Die Schrittfolgen werden aufbauend von einfachsten Varianten bis zur fertigen Choreografie angesagt und später immer anders empfunden. Die Zusammenkünfte finden donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr im Familienzentrum der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill im Walkmühlenweg statt. Anmeldungen sind per E-Mail an fbs@awo- lahn- dill.de, telefonisch unter (02772) 959616 und (02772) 959632 sowie online unter www.awo- lahn- dill.de im Bereich „FBS-Kursgeschehen“ möglich.

Vortrag im AWO-Familienzentrum: „Einstieg in das Intervallfasten“

Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Intervall-Fasten“? Und was nützt es wirklich? Eine Antwort gibt Dozentin Sabine Czilwa im Rahmen eines Vortrags, der am Donnerstag (18. August) im Familienzentrum der AWO Lahn-Dill in Herborn stattfindet. Die Zuhörerinnen und Zuhörer lernen die unterschiedlichen Intervallfasten- Arten kennen und erfahren, wie die Anwendung dieser Methode gelingen kann. Der Vortragsabend in der Familienbildungsstätte der Arbeiterwohlfahrt beginnt um 18 Uhr. Anmeldungen sind online unter www.awo- lahn- dill.de im Bereich „FBS-Kursprogramm“, per E-Mail an fbs@awo- lahn- dill.de sowie telefonisch unter (02772) 959616 und (02772) 959632 möglich.