Aktuelle News

  09/2019

Familienbildungsstätte der AWO ist stolze 50 Jahre alt

Familienbildungsstätte der AWO ist stolze 50 Jahre alt

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  09/2019

Neuer „Qi-Gong“-Kurs in der AWO- Familienbildungsstätte

Neuer „Qi-Gong“-Kurs in der AWO- Familienbildungsstätte

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  09/2019

Neues AWO-Angebot: Lese-, Spiel- und Bastelkreis kommt gut...

Neues AWO-Angebot: Lese-, Spiel- und Bastelkreis kommt gut an

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  09/2019

Selbstverteidigung für Kinder: Noch freie Plätze im...

Selbstverteidigung für Kinder: Noch freie Plätze im AWO-Kurs

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  09/2019

AWO hat noch Plätze frei: Konzentrationstraining für Erst-...

AWO hat noch Plätze frei: Konzentrationstraining für Erst- und...

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  09/2019

Zuckersüß - Vortrag am 27. September in der...

Zuckersüß - Vortrag am 27. September in der...

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

Familienbildungsstätte der AWO ist stolze 50 Jahre alt

Der „Chef“ des AWO-Kreisverbands hielt mit seiner Freude nicht hinter dem Berg: „Ich bin stolz, dass unsere Familienbildungsstätte heute ihr 50-jähriges Bestehen feiern kann“, unterstrich Dietmar Glaßer, Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill, anlässlich des Festakts zum „runden FBS-Geburtstag“ im Herborner Mehrgenerationenhaus. Im großen Saal des Familienzentrums erinnerten die Verantwortlichen an die Anfänge der Familienbildungsstätte, die 1969 als wandernde Mütterschule mit dezentraler Organisation startete, stellten die Aktivitäten in der Gegenwart vor und gaben einen Ausblick in die Zukunft. Von Beginn so, so zeigte Joachim Spahn (Leiter der Familienbildungsstätte) auf, habe „die Bedarfsorientierung das Programm geschrieben“. Der Schwerpunkt in den Anfangsjahren lag auf Vorträgen zur Familienplanung, Ernährung, Kinderentwicklung und zum Suchtverhalten. Erziehungsfragen, Paarbeziehung, Säuglings- und Krankenpflege, Gymnastik für Kinder und Frauen, Kochen, Handarbeiten, Kosmetik und Werken standen auf dem Programm. 1973 wurde aus der Mütter- eine Elternschule, Anfang der 1990er-Jahre vollzog sich dann die Entwicklung zur Familienbildungsstätte – und das Programm wurde fortwährend ausgebaut. „Ich möchte mich für die vielfältigen Aktivitäten der Arbeiterwohlfahrt bedanken“, unterstrich Kreis- Sozial- Dezernent Stephan Aurand in seinem Grußwort. Die AWO habe mit dem...

Neuer „Qi-Gong“-Kurs in der AWO-Familienbildungsstätte

„Qi-Gong“ ist eine alte chinesische Bewegungskunst zur Förderung der körpereigenen Energie. Zudem dient die Methode mit Hilfe von Atemübungen, leichten fließenden Bewegungen und Meditation der Gesundheitsprävention. Die Familienbildungsstätte der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill startet am 11. Oktober (Freitag), 17 Uhr, einen neuen Qi-Gong-Kurs in ihren Räumlichkeiten in Herborn (Walkmühlenweg 5). Geplant sind zehn Treffen unter Leitung von Melanie Eickeler. In dem Kurs sind noch Plätze frei. Anmeldungen und weitere Informationen: AWO- Familienbildungsstätte, Tel. (02772) 959615, E-Mail fbs@awo- lahn- dill.de.

Neues AWO-Angebot: Lese-, Spiel- und Bastelkreis kommt gut an

Soziale Kontakte sind entscheidend für die Lebensqualität des Menschen! Getreu dieser Erkenntnis hat das AWO- Mehrgenerationenhaus in Herborn einen neuen Lese-, Spiel- und Bastelkreis ins Leben gerufen, der sich seit mehreren Wochen trifft. Das neue Angebot, das die Verantwortlichen der Arbeiterwohlfahrt im Anschluss an die BAGSO-Initiative „Einsam? Zweisam? Gemeinsam!“ gestartet hatten, richtet sich vor allem an Alleinstehende, aber auch an alle anderen interessierten Menschen. Mit dem Lese-, Spiel- und Bastelkreis, der sich jeden Dienstag zwischen 16 und 17.30 Uhr in der Bibliothek des Mehrgenerationenhauses (MGH) im Herborner Walkmühlenweg trifft, wolle man sich für die gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen engagieren, so MGH-Koordinator Joachim Spahn. Die Teilnahme an dem neuen Angebot, bei dem bisher lesenswerte Berichte aus den aktuellen Zeitungen studiert sowie Gesellschaftsspiele wie „Stadt-Land-Fluss“ und „Elfer raus“ gespielt wurden, ist kostenlos. Ferner wurden Steine mit Acrylfarben bemalt, Mandalas ausgemalt, Spanholz-Rohlingen ein Gesicht gegeben, Blumenübertöpfe mit dekorativen Mustern versehen und Steine bemalt. Eine Anmeldung für die wöchentlichen Zusammenkünfte, die gerade Seniorinnen und Senioren, aber auch Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund ins gesellschaftliche Leben einbinden sollen, ist nicht erforderlich. Mit dem Wettbewerb...

Selbstverteidigung für Kinder: Noch freie Plätze im AWO-Kurs

Kurzentschlossene aufgepasst! In dem Kurs „Selbstverteidigung und Selbstbehauptung“ des Herborner Familienzentrums für Mädchen und Jungen ab sechs Jahren sind noch Plätze frei. Das Seminar findet vom 30. September bis 2. Oktober (Montag bis Mittwoch) in der Familienbildungsstätte der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill in Herborn statt. Kurs-Leiter Bernd Debus möchte den Kindern während des Kompaktkurses in den Herbstferien ein sicheres Auftreten durch Körpersprache und Ausdrucksform vermitteln. Ferner werden Selbstverteidigungs- und Selbstbefreiungstechniken vermittelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich von Montag bis Mittwoch jeweils zwischen 9 und 12 Uhr. Eine Decke und bequeme Kleidung sind mitzubringen. Anmeldungen und weitere Informationen: AWO- Familienzentrum, Tel. (02772) 959615, E-Mail fbs@awo- lahn- dill.de.

AWO hat noch Plätze frei: Konzentrationstraining für Erst- und Zweitklässler

„Konzentrieren kann man lernen“ – das ist der Leitgedanke eines Kurses für Erst- und Zweitklässler, der am Samstag (19. Oktober), 9.30 Uhr, in den Räumen der AWO- Familienbildungsstätte Herborn unter Leitung von Susanne Henrich beginnt. Sich konzentrieren zu können ist eine Fähigkeit, die für Kinder im Alltag – insbesondere in der Schule und bei der Bewältigung der Hausaufgaben – sehr wichtig ist. In Kleingruppen lernen die Mädchen und Jungen das selbstständige und strukturierte Arbeiten. Anhand von verschiedenen Übungen werden die Feinmotorik, die Wahrnehmung, die Denkfähigkeit und das Gedächtnis trainiert. Der Kurs, dem ein Elternabend am 17. Oktober (Donnerstag/20 Uhr) vorgeschaltet ist, richtet sich vor allem an Erst- und Zweitklässler, die im Alltag leicht ablenkbar sind. Anmeldungen und weitere Informationen: Familienbildungsstätte der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill, Tel. (02772) 959615, E-Mail fbs@awo- lahn- dill.de. (spa)

"Zuckersüß" - Vortrag am 27. September in der Familienbildungsstätte

„Zuckersüß“ – das ist der Leitgedanke eines Vortrags, den Christine Hedke am Freitag (27. September) in den Räumen der AWO- Familienbildungsstätte in Herborn hält. Zwischen 16.30 und 18 Uhr geht es um Fragen wie „Welche Zuckerarten gibt es – und wie wirken diese im Körper?“, „Sind Kohlenhydrate gleich Kohlenhydrate?“ und „Wie entsteht überhaupt Diabetes?“. Ferner schauen sich die Referentin und ihre Zuhörer Alternativen zum herkömmlichen Haushaltszucker und deren Wirkungen an. Anmeldungen und weitere Informationen: Familienbildungsstätte der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill, Tel. (02772) 959615, E-Mail fbs@awo- lahn- dill.de.