Aktuelle News

  10/2020

Fünf Kinder und zwei Tagesmütter suchen ein neues Nest

Fünf Kinder und zwei Tagesmütter suchen ein neues Nest

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  10/2020

Wie gehe ich richtig mit meinem Rollator um?

Wie gehe ich richtig mit meinem Rollator um?

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  10/2020

Info-Veranstaltung: So kann man Tagesmutter werden

Info-Veranstaltung: So kann man Tagesmutter werden

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  10/2020

„Sozialverband Deutschland“ berät im Mehrgenerationenhaus

„Sozialverband Deutschland“ berät im Mehrgenerationenhaus

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  09/2020

Vogelschützer- Referat im AWO- Mehrgenerationenhaus

Vogelschützer- Referat im AWO- Mehrgenerationenhaus

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  09/2020

Wassergymnastik- Kurse: AWO hat noch Plätze frei

Wassergymnastik- Kurse: AWO hat noch Plätze frei

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (http://www.awo-lahn-dill.de)

Fünf Kinder und zwei Tagesmütter suchen ein neues Nest

Wir sind seit März 2018 Träger des AWO Kindertagespflege- Nestes in Ehringshausen. Es ist eine Kooperation mit der Gemeinde Ehringshausen und dem Lahn-Dill-Kreis. Wir durften schon viele Kleinkinder bis zum Wechsel in den Kindergarten betreuen und freuen uns, dass Familien unser Konzept schätzen: fünf Kinder werden von einer Tagespflegeperson familienähnlich betreut. Eine weitere Mitarbeiterin ist als Vertretung ebenfalls fest angestellt. Wir nutzen das „Nest“ – unsere angemietete Wohnung – ausschließlich wochentags, nicht nachts. Wir sind auf der Suche nach einer geeigneten Wohnung, weil uns das bisherige Domizil wegen Eigenbedarfs gekündigt wurde. Geeignet ist eine: • Erdgeschosswohnung oder Einliegerwohnung ca. 60-70qm • Mit Gartennutzungsmöglichkeit für die Kinder Bitte kontaktieren uns per E-Mail oder telefonisch unter: - a.mueller@awo- lahn- dill.de - 02772/9596-28 - 0175/1163899

Wie gehe ich richtig mit meinem Rollator um?

Wie sitzt man richtig auf einem Rollator? Wie geht man mit Unebenheiten um? Wie kann man die Griffe behängen, ohne dass sich das Fahrverhalten zu sehr ändert? Antworten auf all diese Fragen erhalten Interessierte am 17. November (Dienstag) ab 13.45 Uhr im AWO- Mehrgenerationenhaus Herborn. Trainingsleiter Christoph Kozina bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit zum Erwerb bzw. zur Auffrischung des „Rollator- Führerscheins“. Der Experte des Nenderother Sanitätshauses „medipart“ verrät verschiedene Tricks und Kniffe, wie ältere Menschen das nützliche Hilfsmittel verkehrssicher bedienen können. Gegenstand des Trainingskurses am 17. November ist unter anderem das sichere Überwinden von Hindernissen, das Gehen auf unebenen Untergründen, das Umfahren von Hindernissen, richtiges Hinsetzen und Aufstehen sowie sicheres Bremsen. Die Zusammenkunft zum Erwerb des „Rollator- Führerscheins“ findet im Rahmen des Erzähl- und Spielcafés statt. Schauplatz ist der große Saal des Mehrgenerationenhauses der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill in Herborn. Die Teilnahme ist kostenlos. Während der Veranstaltung gilt das Hygienekonzept der Familienbildungsstätte; unter anderem ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Interessierte für die Teilnahme an der Aktion des AWO- Mehrgenerationenhauses müssen sich vorher anmelden. Kontakt: AWO Lahn-Dill, Joachim Spahn, Tel. (02772) 959616....

Info-Veranstaltung: So kann man Tagesmutter werden

Die „Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson“ steht im Zentrum einer Informationsveranstaltung, die am Donnerstag (22. Oktober) im Herborner Mehrgenerationenhaus über die Bühne geht. Herzlich eingeladen sind all die Interessierten, die kleine Kinder zwischen 0 und 3 Jahren in ihrer Entwicklung fördern möchten und deren Bildung, Erziehung und Betreuung übernehmen wollen. Der Lahn-Dill-Kreis und die Stadt Wetzlar bieten über die AWO Lahn-Dill eine kostenlose Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson ab Januar 2021 an. Im Vorfeld der Maßnahme findet am 22. Oktober in Herborn eine Informationsveranstaltung statt, die um 10 Uhr in den Räumen des AWO-Kreisverbandes im Familienzentrum der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill (Walkmühlenweg 5a) beginnt. Anmeldungen und weitere Informationen: Projekt- Koordinatorin Anette Jakob, Tel. (02772) 95 96 43, E-Mail: a.jakob@awo- lahn- dill.de - Roswitha Zoth, Tagespflegebüro Nord, Tel. (02772) 95 96 14, E-Mail: r.zoth@awo- lahn- dill.de - Katharina Damm, Tagespflegebüro Süd, Tel. (06441) 5693669, E-Mail katharina.damm@sozialwerk- hessen.de.

„Sozialverband Deutschland“ berät im Mehrgenerationenhaus

Sigrid Jahr, Sozialjuristin des „Sozialverbandes Deutschland“ (SoVD), steht am Montag (2. November) zwischen 10 und 12 Uhr im AWO- Mehrgenerationenhaus Herborn für eine Rechtsberatung zur Verfügung. „SoVD“ und die Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill hatten zu Beginn des Jahres eine gemeinsame Beratungsstelle im Familienzentrum im Walkmühlenweg eröffnet. Der SoVD Hessen unterstützt und berät Betroffene in allen Fragen des Sozialrechts – bis hin zum Widerspruchsverfahren vor den Sozialgerichten. Beantwortet werden Fragen des Schwerbehindertenrechts, der Rente, SGB II (Hartz IV), SGB XII (Grundsicherung im Alter), Pflege- und Krankenversicherung, staatlicher Entschädigungsleistungen, medizinisch und beruflicher Rehabilitation sowie Fragen zum Antrag auf Absenkung der Rundfunkgebühren. Interessierte können für den 2. November eine Terminvereinbarung über die SoVD- Landesgeschäftsstelle in Wiesbaden unter Tel. (0611) 2055216 vornehmen. Eine Teilnahme ohne Voranmeldung ist nicht möglich.

Vogelschützer-Referat im AWO-Mehrgenerationenhaus

Schauplatz einer Vortragsveranstaltung ist am Dienstag (6. Oktober) das AWO- Mehrgenerationenhaus Herborn. Dieter Will (Vogelschutzgruppe Niederscheld) stellt dem Publikum im Saal des Familienzentrums die Feldlerche, den „Vogel des Jahres 2019“, vor. Beginn der Zusammenkunft ist um 14 Uhr. Interessierte Zuhörer müssen sich bei Joachim Spahn, Koordinator im Mehrgenerationenhaus der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill, rechtzeitig unter Tel. (02772) 959616, anmelden. Der Eintritt ist frei. Während des Aufenthalts im Familienzentrum besteht die Verpflichtung, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Wassergymnastik-Kurse: AWO hat noch Plätze frei

Wassergymnastik verbindet die besondere gesundheitliche Wirkung des kostenbaren Nasses mit einer gezielten Bewegungsschule. Auf dieser Basis stehen die Wassergymnastik- Kurse, die die AWO- Familienbildungsstätte unter Leitung von Torsten Weyel im Dillenburger „Aquarena“-Bad anbietet. In den Kursen am Dienstag (8.15 bis 9 Uhr), Donnerstag (8.15 bis 9 Uhr) sowie am Freitag (8.45 bis 9.30 Uhr + 9.30 bis 10.15 Uhr) sind kurzfristig noch einige Plätze frei. Interessentinnen und Interessenten können sofort in die bereits laufenden Kurse einsteigen. Anmeldungen werden unter Tel. (02772) 959616, Tel. (02772) 959653 und Tel. (02772) 959632 oder per E-Mail an fbs@awo- lahn- dill.de entgegengenommen. Weitere Infos zum gesamten Kursprogramm der Familienbildungsstätte sind unter www.awo- lahn- dill.de einzusehen. Dort sind im Bereich „FBS-Kursprogramm“ auch Anmeldungen möglich.