Aktuelle News

  11/2019

„Wurzelkinder“: AWO Lahn-Dill baut die Betreuungszeiten...

„Wurzelkinder“: AWO Lahn-Dill baut die Betreuungszeiten aus

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (http://www.awo-lahn-dill.de)

  10/2019

SPD-Ortsverein Aßlar gibt Spende für AWO-Wohngruppe

SPD-Ortsverein Aßlar gibt Spende für AWO-Wohngruppe

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (http://www.awo-lahn-dill.de)

  10/2019

"Mode- Mobil" macht im...

"Mode- Mobil" macht im "Lebenslust"- Erzählcafé...

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  10/2019

Am 30. November und 7. Dezember: „Näh-Workshops“ für...

Am 30. November und 7. Dezember: „Näh-Workshops“ für Teenies

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  10/2019

„Das Leben der Hornissen“ – Vortrag im...

„Das Leben der Hornissen“ – Vortrag im AWO- Mehrgenerationenhaus

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

  10/2019

Am 29. November: „Aufstellungsabend“ in der...

Am 29. November: „Aufstellungsabend“ in der Familienbildungsstätte

 © Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Lahn-Dill e.V. (https://www.awo-lahn-dill.de/)

„Wurzelkinder“: AWO Lahn-Dill baut die Betreuungszeiten aus

Die Waldgruppe „AWO-Wurzelkinder“ der Dillenburger Kindertagesstätte „Am Zwingel“ bietet ab 1. Januar 2020 längere Betreuungszeiten an. Von diesem Zeitpunkt kümmern sich Erzieherinnen und Erzieher von 8 bis 16.30 Uhr um die Mädchen und Jungen, die die „Waldgruppe“ auf dem Gelände der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill oberhalb der Freizeitanlage „Tal Tempe“ besuchen. Derzeit gibt es noch freie Plätze, die das AWO-Kita-Team zeitnah belegen kann. Weitere Informationen und Anmeldungen (montags bis freitags): Wald-Handy 0171- 2273321..Stammhaus 02771-7610.

SPD-Ortsverein Aßlar gibt Spende für AWO-Wohngruppe

Die drei Sozialdemokratinnen waren voll des Lobes: „Sie machen hier einen wunderbaren Job“, unterstrichen die Vorstandsmitglieder des SPD-Ortsvereins Aßlar jetzt bei einem Besuch in der AWO-Wohngruppe Werdorf. Anne Naumann, Bärbel Schott und Bärbel Martin-Schake gaben sich in der vollstationären Jugendhilfeeinrichtung ein Stelldichein, um der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill eine Spende über 500 Euro zu überreichen. „Das Geld stammt aus dem Erlös der beiden Second- Hand- Kinder- Basare, die wir alljährlich durchführen“, erläuterten die Sozialdemokratinnen. Der Ortsverein der Genossen sei durch einen Hinweis des Ortsvorstehers auf die Wohngruppe aufmerksam geworden, die derzeit acht Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren beherbergt. Bärbel Schott rückblickend: „In der Vergangenheit haben wir bereits verschiedene Gruppen aus dem sozialen Bereich oder dem Vereinsleben mit einer Spende bedacht.“ Christof Müller (Bereichsleitung Kinder, Jugend und Familie) und Natalie Seipel (Leiterin der Wohngruppe) stellten den Besucherinnen das Wirken der Wohngruppe vor, die es mittlerweile im dritten Jahr gibt – und die vor ihrem Einzug in das Gebäude in der Werdorfer Kirschenallee in Ehringshausen- Dreisbach untergebracht war. „Die AWO Lahn-Dill“, so erläuterte Christof Müller, sei „ein noch junger Träger im Bereich der Jugendhilfe“. Aktuell betreibe die Arbeiterwohlfahrt...

"Mode-Mobil" macht im "Lebenslust"-Erzählcafé Station

Das „Mode-Mobil“ macht am Dienstag (19. November) im „Lebenslust“- Erzählcafé des AWO- Mehrgenerationenhauses Herborn Station. Höhepunkt ist eine Modenschau. Bei dem um 14 Uhr beginnenden Treffen im Familienzentrum im Walkmühlenweg besteht auch die Gelegenheit, kostenlos gemeinsam Kaffee zu trinken. Mehr Infos: AWO- Mehrgenerationenhaus, Tel. (02772) 959616.

Am 30. November und 7. Dezember: „Näh-Workshops“ für Teenies

Die Gelegenheit, unter fachkundiger Anleitung Handy-Taschen, Mützen oder auch Laptop-Behältnisse zu gestalten, bieten zwei „Teenie- Näh- Workshops“, die am 30. November und 7. Dezember im AWO-Familienzentrum in Herborn (Walkmühlenweg 5) über die Bühne gehen. Die Kurse der Familienbildungsstätte richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Kursleiterin Sonja Fuchs heißt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils samstags zwischen 10.30 und 14.30 Uhr willkommen. Stoffe, Nähutensilien und eine eigene Nähmaschine sind mitzubringen. Weitere Informationen und Anmeldungen: Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill, Familienzentrum, fbs@awo- lahn- dill.de, Tel. (02772) 959615.

„Das Leben der Hornissen“ – Vortrag im AWO-Mehrgenerationenhaus

Unter dem Leitgedanken „Das Leben der Hornissen“ steht ein Vortrag von Reiner Jahn, der am Dienstag (26. November) im Rahmen des „Lebenslust“- Erzählcafés im AWO- Mehrgenerationenhaus Herborn (Walkmühlenweg 5) zu hören ist. Der Experte wird unter anderem Antworten auf Fragen wie „Wie leben unsere größten Wespen?“, „Warum sind sie so wichtig für das natürliche Gleichgewicht in der Natur?“ oder auch „Was kann ich tun, wenn mich eine Hornisse abends im Zimmer besucht?“ geben. Der Fachmann erläutert ferner, wie ganze Völker dieser besonders geschützten Art umgesiedelt werden, wenn sie ihr Nest zum Beispiel an einem Kindergärten gebaut haben. Reiner Jahn berichtet auch Wissenswertes über die „Asiatische Hornisse“, die im laufenden Monat Oktober erstmals in Hessen nachgewiesen wurde, Die Ausführungen werden durch interessantes Bild- und Anschauungsmaterial ergänzt. Der Vortrag des Greifensteiner Wespen- und Hornissenberaters ist ab 14 Uhr im großen Saal des Familienzentrums zu hören. Interessierte Zuhörer sind nach dem Vortrag zu einem kostenlosen Kaffeetrinken eingeladen. Mehr Infos: AWO- Mehrgenerationenhaus, Tel. (02772) 959616, E-Mail j.spahn@awo- lahn- dill.de.

Am 29. November: „Aufstellungsabend“ in der Familienbildungsstätte

Die Gelegenheit, sich persönlich weiter zu entwickeln, unliebsame Verhaltensmuster loszulassen und die eigenen Handlungsmöglichkeiten zu erweitern bietet ein „Aufstellungsabend“, der am Freitag (29. November) von 18.30 bis 21 Uhr in der Familienbildungsstätte der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill in Herborn (Walkmühlenweg 5) stattfindet. Die Zusammenkunft ermöglicht es unter anderem, unter sachkundiger Anleitung herausfordernde Situationen aus privaten oder beruflichen Lebenskontexten in den Blick zu nehmen und zu verändern. Aufstellungen bieten eine Perspektive von außen auf Situationen, die als schwierig erlebt werden. Aus dieser Perspektive können Lösungswege entwickelt werden. Weitere Informationen und Anmeldungen: AWO- Familienbildungsstätte, Tel. (02772) 959615, E-Mail fbs@awo- lahn- dill.de. Infos auch unter www.familien- dialog- werkstatt.de oder unter Tel. (0176) 78946467. Pro Teilnehmer bzw. Teilnehmerin ist ein Kostenbeitrag von 25 Euro zu entrichten.